Blaulicht_symbol

LK Ansbach: Hundebiss mit glücklichem Ausgang für 4-Jährige

Heilsbronn: Hundebiss mit glücklichem Ausgang

Ein 4-jähriges Mädchen wollte am Samstagvormittag vor einem Heilsbronner Supermarkt einen Hund umarmen, der von seiner Besitzerin an der Leine Gassi geführt wurde. Das verängstigte Tier biss das Kind in die Stirn. Wie durch ein Wunder erlitt das Mädchen nur eine kleine Kratzwunde, welche ambulant behandelt wurde. Inwieweit ein Verschulden der Hundehalterin vorliegt muss noch ermittelt werden.

Quelle: Polizeiinspektion Heilsbronn

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT