Blaulicht_symbol

Ansbach: Tatverdächtiger für zahlreiche Körperverletzungen und Sachbeschädigungen ermittelt

Ansbach: Tatverdächtiger für zahlreiche Körperverletzungen und Sachbeschädigungen ermittelt

Die Polizeiinspektion Ansbach konnte einen 37-Jährigen (Anmerkung der Redaktion: deutsch, ohne Arbeit, mehrfach vorbestraft, Motiv unklar) als Tatverdächtigen für 5 Körperverletzungen, 6 Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen sowie 6 weiteren Sachbeschädigungen ermitteln.

Der Mann war aufgefallen, weil er mehrfach völlig unmotiviert Passanten angegriffen und auch verletzt hatte:

  • So schlug er am Mittwoch, 25.11.2015, in einer Apotheke in der Endresstraße einen 74-jährigen Rollstuhlfahrer.
  • Am Samstag, 12.12.2015, attackierte der 37-Jährige unvermittelt einen 52-Jährigen in der Crailsheimstraße. Hier stieß er diesen von hinten, schlug ihn anschließend und warf ihn in einen angrenzenden Vorgarten.
  • Am Mittwoch, 09.12.2015, schlug er einer 50-jährigen Frau, die am Angletplatz an einer Bushaltestelle wartete, völlig grundlos und ebenso unvermittelt, auf die linke Wange.
  • Am Dienstag, 08.12.2015, stieß der Tatverdächtige erneut in der Crailsheimstraße eine 75-jährige Frau so stark zur Seite, dass diese gegen die Scheibe einer Bushaltestellte prallte und zu Boden stürzte. Hierbei trug die 75-jährige mehrere Prellungen davon. Hier geht es zur Polizeibericht.
  • Ebenfalls am Dienstag, 08.12.2015, sprach der 37-Jährige in der Endresstraße eine 53-jährige Frau an, ob er sie etwas fragen könne. Als die Frau ihm entgegnete, dass es in Ordnung sei, schlug er sie unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, worauf diese zu Boden stürzte und sich hierbei am linken Knie verletzte. Durch den heftigen Schlag wurde zudem das linke Jochbein verletzt. Hier geht es zur Polizeibericht.

 

Außerdem wurden folgende Sachbeschädigungen an Kfz geklärt:

  • Dienstag, 17.11.2015, Ansbach, Promenade, Sachbeschädigung eines BMW der 7erReihe, Sachschaden ca. 1.200 Euro. Front- und Heckscheibe eingeschlagen. Hier geht es zum Polizeibericht.
  • Dienstag, 01.12.2015 – Mittwoch, 02.12.2015, Ansbach, Glaßstraße, Beschädigung eines Pkw VW Golf, Sachschaden 300 Euro. Außenspiegel auf der Fahrerseite abgetreten. Hier geht es zum Polizeibericht.
  • Dienstag, 08.12.2015 – Mittwoch, 09.12.2015, Ansbach, Crailsheimstraße, Sachbeschädigung eines Pkw Seat Ibiza, Sachschaden ca. 70 Euro. Rechter Außenspiegel beschädigt. Hier geht es zum Polizeibericht.
  • Dienstag, 01.12.2015, Ansbach, Johannisweg, Beschädigung eines Pkw Opel Zafira, Sachschaden ca. 140 Euro. Linkes Rücklicht beschädigt. Hier geht es zum Polizeibericht.
  • Montag, 07.12.2015 – Dienstag, 08.12.2015, Ansbach, Braterstraße, Beschädigung eines VW Polo, Sachschaden ca. 1.500 Euro. Fensterscheibe Fahrertüre eingeschlagen, Beifahrertüre verkratzt. Hier geht es zum Polizeibericht.
  • Dienstag, 01.12.2015 – Mittwoch, 02.12.2015, Ansbach, Braterstraße, Beschädigung eines Pkw Mercedes, Sachschaden ca. 150 Euro. Heckleuchte zerbrochen. Hier geht es zum Polizeibericht.

 

Darüber hinaus werden dem Tatverdächtigen noch folgende Sachbeschädigungen im Stadtgebiet von Ansbach zur Last gelegt:

  • Dienstag, 17.11.2015, Ansbach, Joh.-Seb.-Bach-Platz, Schaufensterscheibe eines Friseurgeschäftes mit einem Betonfuß eines Bauzauns eingeworfen. Sachschaden ca. 1.900 Euro. Hier geht es zum Polizeibericht.
  • Dienstag, 17.11.2015 – Mittwoch, 18.11.2015, Ansbach, Feuchtwanger Straße, Schaufenster eines Raumausstatters mit einem Stein eingeworfen. Sachschaden ca. 480 Euro. Hier geht es zum Polizeibericht.
  • Freitag, 04.12.2015, Ansbach, Crailsheimstraße, Fensterscheibe des Evang. Siedlungswerks mit einem Stein eingeworfen. Sachschaden ca. 700 Euro. Hier geht es zum Polizeibericht.
  • Dienstag, 24.11.2015 – Mittwoch, 25.11.2015, Ansbach, Joh.-Seb.-Bach-Platz, hier trat der 37-jährige Tatverdächtige gegen ein angekettetes Holzfass, das dadurch in ein Schaufenster flog und dieses hierbei beschädigte. Der Sachschaden beträgt ca. 1.280 Euro. Hier geht es zum Polizeibericht.
  • Sonntag, 06.12.2015, Ansbach, Promenade, hier warf der 37-Jährige ein mit Strohhalmen gefülltes Cocktailglas in einer Gaststätte auf den Boden, dass der PVC-Boden beschädigt wurde. Der Sachschaden beträgt 50 Euro.
  • Mittwoch, 18.11.2015, Ansbach, Joh.-Seb.-Bach-Platz, Schaufensterscheibe eines Friseurgeschäfts eingeschlagen, Sachschaden ca. 2.350 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT