Banner
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Ansbach + LK: Trunkenheitsfahrt, Unfallflucht, Verkehrsunfall

Sachsen bei Ansbach: Trunkenheitsfahrt

Am Sonntag, 27.12.2015, 19:20 Uhr, wurde in Sachsen b. Ansbach eine 37-jährige Fahrzeugführerin mit einem Pkw Honda einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass die 37-Jährige alkoholisiert war. Ein Alcotest vor Ort ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,06 Promille. Ein gerichtverwertbarer Atemalkoholtest ergab später eine Atemalkoholkonzentration von 0,94 Promille. Die 37-Jährige erwartet nun ein mindestens einmonatiges Fahrverbot sowie eine Geldbuße in Höhe von mindestens 500 Euro.

 

Ansbach-Schalkhausen: Unfallflucht

Rectangle
topmobile2

Am Sonntag, 27.12.2015, 15:30 Uhr, fuhr ein 16-jähriger Auszubildender mit einem Leichtkraftrad Yamaha, vom Kirchplatz in Schalkhausen in Richtung Leutershausen. In einer Linkskurve kam ihm ein silberfarbener Pkw entgegen, der nach Angaben des 16-Jährigen die Kurve schnitt, so dass er gezwungen war, nach rechts auszuweichen. Hier stieß der 16-Jährige mit seinem Leichtkraftrad gegen den Randstein und stürzte, wobei er sich leicht verletzte. Seine 15-jährige Sozia blieb bei dem Sturz unverletzt.

 

Ansbach: Verkehrsunfallflucht, Pkw während des Einkaufens angefahren

Am 23.12.2015, gegen 12:05 Uhr, stellte der Geschädigte seinen Opel Zafira auf dem Rezat-Parkplatz ab. Als er gegen 19:30 Uhr zu seinem Pkw zurückkam, bemerkte er, dass sein Pkw hinten links angefahren wurde. Ein Verursacher des Schadens wurde bislang nicht bekannt.

Hinweise hierzu bitte an die Polizei Ansbach unter Tel. 0981 / 9094 – 114.

 

Arberg: Verkehrsunfall mit Verletzten

Am Sonntag, 27.12.2015, 09:00 Uhr, fuhr ein 28-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Peugeot, auf der Staatsstraße 2221, von Arberg in Richtung Wassertrüdingen, als er aufgrund von Straßenglätte in einer Rechtskurve ins Schleudern geriet. Anschließend schleuderte er über die Gegenfahrbahn ins linke Bankett, übersteuerte dort und kam letztendlich nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er mit seinem Pkw im Straßengraben stehen blieb. Hierbei entstand an dem Pkw wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Der 28-jährige Fahrer wurde hierbei leicht verletzt und wurde ins Krankenhaus Gunzenhausen eingeliefert.

Rectangle2
topmobile3

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Banner 2 Topmobile