Blaulicht_symbol

Ansbach + LK: 4x Unfallflucht, eine Fußgängerin verletzt

Ansbach: Unfallflucht

Am Dienstag, 27.10.2015, 07:30 Uhr, lief eine 26-jährige Auszubildende als Fußgängerin auf dem Gehweg der Brauhausstraße in Richtung Nürnberger Straße. Hier wollte ein unbekannter Pkw rückwärts auf einer Grundstücksausfahrt ausfahren. Der Pkw hielt kurz an und die Fußgängerin lief hinter dem Fahrzeug vorbei. In diesem Moment setzte der Pkw-Fahrer seine Fahrt fort und prallte mit dem Heck gegen die Fußgängerin, die dadurch zu Boden stürzte. Die Fußgängerin sprach den Fahrer durch das geschlossene Fenster an, dieser reagierte jedoch nicht, sondern fuhr weiter in Richtung Bauhofstraße. Die Fußgängerin erlitt durch den Verkehrsunfall Prellungen an der rechten Körperseite. Bei dem für den Unfall ursächlichen Fahrzeug handelt es sich nach Auskunft der Geschädigten einen dunkelblauen, kleinen Kastenwagen mit weißer Firmenaufschrift.

 

Ansbach: Unfallflucht

Am Dienstag, 27.10.2015, wurde in der Zeit zwischen 13:30 Uhr und 14:30 Uhr ein in der Würzburger Landstraße geparkter Pkw, Ferrari, durch einen Unbekannten angefahren und beschädigt. An dem geparkten Pkw wurde die Stoßstange links sowie eine Felge beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

 

Ansbach: Unfallflucht

In der Zeit von Mittwoch, 21.10.2015, 14:00 Uhr, bis Donnerstag, 22.10.2015, 10:00 Uhr, wurde in Ansbach in der Heilig-Kreuz-Straße auf dem Gelände des Stadtfriedhofes die Sandsteinmauer der Kirche durch einen unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der angerichtete Sachschaden beziffert sich auf ca. 500 Euro.

 

Flachslanden: Unfallflucht

Am Dienstag, 27.10.2015, 18:35 Uhr, kam es auf der Kreisstraße AN21 im Gemeindegebiet von Flachslanden zu einem Verkehrsunfall, als ca. 100 Meter vor Neustetten ein unbekannter Fahrzeugführer über die Fahrbahnmitte geriet und hier mit seinem Außenspiegel gegen den Außenspiegel eines entgegenkommenden Pkw, Mazda, geführt von einer 19-jährigen Auszubildenden stieß. Der Unfallverursacher hat sich den Schaden noch kurz angesehen und ist dann davon gefahren, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug soll es sich um einen Kombi bzw. um einen Van in dunkler, vermutlich weinroter Farbe gehandelt haben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

 

Hinweise zu den oben stehenden Fällen bitte an die Polizei Ansbach unter Tel. 0981/9094-114.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT