Blaulicht_symbol

Ansbach + LK: Diebstahl, Sachbeschädigung, Unfallflucht…

Ansbach: Betrunkener bediente sich an der Kasse

Donnerstagnacht ereignete sich ein Diebstahl in einer Spielothek im Stadtgebiet Ansbach. Bei der Abrechnung stellte die Angestellte einen Fehlbetrag in der Kasse fest. Schnell konnte ein Tatverdächtiger ausfindig gemacht werden, bei dem auch der entsprechende Geldbetrag am Körper versteckt aufgefunden werden konnte. Die noch vorhandenen Videoaufzeichnungen dürften den Täter letztlich überführen. Der 23-jährige Ansbacher war bei der Tat erheblich alkoholisiert und führte in der Hosentasche ein Cuttermesser mit sich, weshalb letztlich juristisch ein Strafverfahren wegen „Diebstahls mit Waffen“ eingeleitet wurde.

 

Ansbach: Pkw angefahren

Am Donnerstag wurde auf einem Parkplatz in der Louis-Schmetzer-Straße ein Pkw angefahren. Der 51-jährige Fahrzeughalter war in einem dortigen Verbrauchermarkt einkaufen und hatte seinen schwarzen BMW gegen 17.00 Uhr mittig auf den Parkplatzflächen abgestellt. Als er gegen 17.20 Uhr zum Fahrzeug zurück, stellte er einen frischen Schaden an der hinteren Stoßstange fest. Der Verursacher war nicht mehr vor Ort und hatte sich auch nicht bei der Polizei gemeldet, weshalb nun wegen Verkehrsunfallflucht die Ermittlungen aufgenommen wurden. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 EUR. Passanten, die den Verkehrsunfall evtl. beobachtet haben, möchten sich bitte bei der PI Ansbach telefonisch oder persönlich wenden.

 

Ansbach: Fahrrad entwendet

Am zurückliegenden Dienstag in der Zeit von 19.00 Uhr und 21.00 Uhr wurde am Sportgelände des TSV Fichte Ansbach ein hochwertigeres Trekkingfahrrad der Marke Focus, Typ Black Night in der Farbe schwarz entwendet. Der 17-jährige Besitzer hatte es dort unversperrt abgestellt gehabt. Durch den bislang unbekannten Täter wurde offensichtlich noch ein zweites Rad mitgenommen, welches aber unweit des Sportplatzes in der Türkenstraße aufgrund eines Platten zurück gelassen wurde. Hinweise in dieser Sache sind an die PI Ansbach unter der Tel. 0981-9094-121 zu richten.

 

Ansbach: Reifen zerstochen

Ein 25-jähriger Fahrzeugbesitzer musste am Donnerstag Morgen feststellen, dass an seinem Firmenfahrzeug von einem bislang unbekannten Täter alle vier Reifen in der zurückliegenden Nacht zerstochen wurden. Der weiße Transporter war in einem Hinterhof in der Feuerbachstraße abgestellt. Der Schaden ist auf rund 300 EUR zu beziffern.

 

Weidenbach: Blumenkübel beschädigt

Freitag in den frühen Morgenstunden machte sich ein bislang unbekannter Täter an einem Blumenkübel in Weidenbach in der Triesdorfer Straße zu schaffen. Zunächst entfernte der Täter gewaltsam den Kübel aus einer Fassung und rollte diesen nun über die Straße, so dass letztlich dort die Betonummantelung zerbrach. Den Kübel mit einem Durchmesser von ca. 80 cm ließ er auf der Straße zurück. Zu einer Gefährdung von Verkehrsteilnehmern kam es glücklicherweise nicht. Der Schaden wird bei ca. 200 EUR liegen. Hinweise zu dieser Sachbeschädigung nimmt die PI Ansbach entgegen.

 

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT