Blaulicht_symbol

LK Ansbach, Dinkelsbühl: Drogenring aufgedeckt – drei Personen in Haft

Dinkelsbühl (1920): Beamte des Fachkommissariats der Ansbacher Kriminalpolizei ermittelten bereits seit Juli 2015 gegen einen 23-Jährigen aus Dinkelsbühl wegen Drogenhandels und deckten einen „Drogenring“ auf. Gegen drei Tatverdächtige erging Haftbefehl. Bereits im August wurde die Wohnung des jungen Mannes durchsucht und zweihundert Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Intensive Ermittlungen ergaben, dass der 23-Jährige sich einen Geldgeber besorgt hatte und in seinem Bekanntenkreis zwei Personen fand, welche für die Drogenbeschaffung zuständig waren. In der Wohnung eines weiteren Mannes wurden die Drogen zeitweise bis zum Verkauf gebunkert. Mitte September durchsuchten dann Beamte der Kripo Ansbach mit Unterstützung von Beamten des Bayerischen Landeskriminalamtes zeitgleich sechs Wohnungen in Dinkelsbühl und eine Wohnung in Nürnberg. Es wurden umfangreiche Beweismittel und mehrere tausend Euro Bargeld sichergestellt. Gegen den 23-Jährigen und seine zwei Beschaffer war bereits vom Amtsgericht Ansbach Haftbefehl ergangen. Alle drei Personen konnten festgenommen werden und wurden in Justizvollzugsanstalten eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT