Blaulicht_symbol

LK Ansbach: Kraftfahrer schläft am Steuer ein und rammt Lkw auf Rastanlage

Ein 40-jähriger Kraftfahrer fuhr am Samstag früh mit seinem Sprinter auf der BAB 7 in Fahrtrichtung Würzburg. Kurz vor der Rastanlage Ohrenbach ist er eingeschlafen und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dort hat er die Leitplanke durchbrochen ist über die Einfahrtspur vom Rasthof gefahren und hat anschließend einen Lkw gerammt. Der Fahrer des abgestellten Lkw hatte sich in der Fahrerkabine aufgehalten und geschlafen. Bei dem Unfall wurde der Verursacher leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 35.000 Euro.

Quelle: PI Rothenburg

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT