Banner
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig

Floriansfest der Freiwilligen Feuerwehr Ansbach gut besucht

Rund 5000 große, kleine, junge und etwas ältere Besucher kamen zum Floriansfest Freiwilligen Feuerwehr in Ansbach. Interessiert verfolgten sie die Einsatzübungen verschiedener Gruppen. Ob Abseilen von der großen Leiter, Höhenrettungen vom Turm, die Dekontamination der Schutzanzüge von Feuerwehrkameraden sowie die Rettung aus einem Unfallfahrzeug wurden gezeigt. Großen Spaß hatten die kleinen Besucher beim „Löschen“ wo sie selbst Hand anlegen durfen.

Die Oberbürgermeisterin Carda Seidel überreichte dem Stadtbrandrat  Horst Settler die Schlüssel zu einem neuen Einsatz-Pkw und wünschte allzeit gute Fahrt. Zusätzlich wurde ein LKW-Hänger vom Bund mit Spezial-Einsatzgeräten zur Dekontamination von Verletzten der Ansbacher Feuerwehr übergeben.  Horst Settler bedankte sich im Namen seiner Kameraden und nutzte die Gelegenheit, um vor großem Publikum besonders für den Beitritt von Frauen zur Freiwilligen Feuerwehr zu werben. „Frauen sind oft die bessereren Männer“ sagte er und wünschte, dass  zukünftig mehr weibliche Interessierte zur Feuerwehr kämen.

Besonderer Besuch kam aus der französischen Partnerstadt Anglet. Der Kommandant Joseph Bonson kam mit weiteren fünf Kameraden zu einem Gegenbesuch und bedankte sich herzlich für die freundschaftlichen Beziehungen, die im vergangen Jahr in Anglet begonnen wurden. Er lobte die Einsatzbereitschaft und Ausrüstung der Ansbacher Kollegen. Die Ansbacher Feuerwehr zeichnete ihre französischen Freunde mit dem Bayerischen Leistungsabzeichen des Landesfeuerwehrverbandes und der Mittelfranken-Medaille aus.

Rectangle
topmobile2

Rectangle2
topmobile3

Banner 2 Topmobile