Banner
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Ansbach: Zwei Verkehrsunfälle – eine Leichtverletzte, 16.000 EUR Schaden

Ansbach: Verkehrsunfall mit Verletzten

Am Montag, 07.09.2015, 19:15 Uhr fuhr ein 42-jähriger Metzger mit seinem Pkw, Ford, in Ansbach von der Schlossstraße kommend und wollte nach links in die Residenzstraße abbiegen. Beim Linksabbiegen übersah er einen entgegenkommenden Pkw, Nissan, geführt von einer 30-Jährigen, die geradeaus in die Schlossstraße fahren wollte. Durch den Zusammenstoß im Kreuzungsbereich der beiden Fahrzeuge wurde die 30-Jährige verletzt, sie erlitt ein HWS-Schleudertrauma. Am Pkw des Unfallverursachers entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro, am Pkw, Nissan, der 30-jährigen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

 

Ansbach: Verkehrsunfall durch Vorfahrtsverletzung

Rectangle
topmobile2

Am Montag, 07.09.2015, 14:55 Uhr, wollte eine 57-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw, Toyota, in Ansbach von der Ritter-von-Lang-Allee in die vorfahrtsberechtigte Nürnberger Straße nach rechts einbiegen. Hier übersah sie einen vorfahrtsberechtigten VW, Golf, geführt von einer 31-jährigen Verkäuferin. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand am Pkw, Toyota, Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro, der Sachschaden am Pkw, VW Golf, beträgt ca. 2.500 Euro.

Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Banner 2 Topmobile