Blaulicht_symbol

Ansbach: 14-Jähriger nach Pkw-Aufbruch und weiteren Delikten verhaftet

Am Mittwoch, 29.07.2015, wurden im Stadtgebiet Ansbach zwei Pkw aufgebrochen. Bei beiden geschädigten Fahrzeugen handelt es sich um Cabrios. So wurde zunächst ein BMW-Cabrio in der Feldstraße angegangen. In beiden Fällen schnitt der Täter das Verdeck auf, um so in das Innere der Fahrzeuge zu gelangen. Bei der Tat in der Feldstraße wurde der Täter von einer Zeugin beobachtet, die ihn festhielt und zu einer nahegelegenen Firma bringen wollte, um von dort die Polizei zu rufen. Hier gelang dem Täter, einem Jugendlichen, zunächst die Flucht. Er konnte dann im Rahmen einer Fahndung jedoch festgenommen werden. Es handelt sich um einen 14-jährigen Jugendlichen aus dem Landkreis Ansbach. Wie sich später herausstellte, ist dieser Jugendliche auch der Täter für den zweiten Aufbruch eines VW Cabrios. Auch hier schnitt er das Verdeck auf und gelangte so in das Innere des Fahrzeugs und wollte daraus Kleingeld entwenden. Der verursachte Sachschaden liegt in beiden Fällen bei jeweils ca. 2000 Euro. Des Weiteren wurde in der Folge bekannt, dass der Jugendliche in der Nacht von Montag, 27.07.2015, auf Dienstag, 28.07.2015, im Johannisweg in Ansbach, ein Fahrrad, der Marke „Bulls“ im Wert von 680 Euro entwendet hatte. Dem 14-jährigen Jugendlichen konnte außerdem ein Fahrraddiebstahl nachgewiesen werden, den er ebenfalls am Montag, 27.07.2015, in einer Gemeinde des östlichen Landkreises Ansbach, begangen hatte. Hier entwendete er ein Fahrrad, der Marke Focus, im Wert von ca. 200 Euro, aus einer unverschlossenen Garage.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT