Blaulicht_symbol

LK Ansbach, B13, Weidenbach: Gutmütigkeit ausgenutzt – Betrug mittels Leihschein

Am Samstag, 04.07.2015, 19:00 Uhr, wurde auf der B 13 bei Weidenbach in einer Parkbucht zwischen Willendorf und Triesdorf ein 49-jähriger Kraftfahrer von einer unbekannten Person angesprochen und um Hilfe gebeten. Angeblich konnte der Unbekannte wegen Kraftstoffmangels seine Fahrt nicht fortsetzen, der 49-jährige gab dem Hilfesuchenden daraufhin 80 Euro und erhielt als Gegenleistung einen rumänischen 500 Leihschein, der allerdings wertlos ist. Derartige Betrugsmaschen sind bei der Polizei nicht unbekannt, es kommt immer wieder vor, dass hier die Gutmütigkeit ausgenutzt wird, in der Regel liegt hier aber ein dreister Betrug vor und es wird davon abgeraten, auf derartige Hilfsforderungen einzugehen.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT