Banner
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

LK Ansbach, Neuendettelsau: Bierdiebstahl, 2 Promille und eine missglückte Flucht

Einen Notarzteinsatz löste ein 29-Jähriger aus, weil er regungslos am Freitagnachmittag auf einer Parkbank lag. Eigentlich wollte er nur seinen Rausch ausschlafen, als ihn die Sanitäter weckten. Da er plötzlich seinen Rucksack vermisste, wurde die Polizei verständigt.

Überrascht waren Polizei und Rettungskräfte, als der alkoholisierte Mann über 2 Promille ins Testgerät blies. Da er ärztliche Hilfe ausschlug und diese auch nicht zwingend brauchte, durfte er gehen. Eine gute Stunde später rief der 29-Jährige bei der Polizei an, gestand, dass er drei Bier gestohlen hätte und auf die Streife wartet.

Das tat er nicht, setzte sich bei einem Bekannten auf den Roller und fuhr in Richtung Heimatadresse. Als das Duo den nachkommenden Polizeiwagen erblickte, wollte man über Fußwege und Wiesen flüchten. In einem frisch gedüngten Feld fiel der 29-Jährige samt Beute vom Roller. Dort wurde er von einem hinzugekommenen Zeugen festgehalten, bis ihn die Polizeibeamten übernehmen und die Bierflaschen sicherstellen konnten. Diese hatte der Täter in einem Bistro entwendet.

Quelle: Polizeiinspektion Heilsbronn

Rectangle
topmobile2

 

Banner 2 Topmobile