Banner
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig

Landesgartenschau 2019 in Wassertrüdingen

Vom 24.05. bis 18.08. 2019 wird die kleine bayerische Landesgartenschau
„Natur in der Stadt“ in Wassertrüdingen stattfinden.

 

(Besichtigung des Sonnenuhrenparks durch die Fraktion, um sich einen Eindruck von den Planungen und Überlegungen zu machen)

Rectangle
topmobile2

Über die erfolgreiche Bewerbung, den aktuellen Planungen und den Vorbereitungen für dieses
überregional bedeutende Ereignis ließ sich die Fraktion von Bürgermeister
Günther Babel vor Ort informieren. Fraktionsvorsitzender Stefan Horndasch
wies zu Beginn darauf hin, dass die Ausrichtung der kleinen Gartenschau
nicht nur für die Stadt Wassertrüdingen wichtig ist, sondern auch weit in
den Landkreis hinein wirkt. Eine Gartenschau sei nicht nur eine
Blümchenschau, sondern eine Kommune werde insbesondere städtebaulich
erheblich aufgewertet. Darüber hinaus wirke eine Gartenschau in die gesamte
Region, wie man am Beispiel Dinkelsbühl erleben durfte, das vor 27 Jahren
eine Landesgartenschau ausgerichtet hat.

(Bürgermeister Günther Babel erläutert die Planungen)

In Wassertrüdingen werden zwei Bereiche ausgestaltet, der Wörnitzpark im
Süden der Altstadt und der Klingenweiherpark im Norden der Stadt. Beide
Gartenschaugebiete sind mittels einer Wegeführung durch die Altstadt
verbunden. Die Gartenschau soll das Leben der Stadt am Fluss und in der
Natur für die Besucher, aber auch für die Einheimischen, wieder sichtbar
machen. Es werden neue Naherholungsbereiche geschaffen, die den Bürgern nach
der Gartenschau langfristig zur Verfügung stehen sollen. In Wassertrüdingen
gilt es die Gartenschauplanung mit den Anforderungen des Hochwasserschutzes
und einer nachhaltigen Stadtentwicklung (Städtebauförderung) zu verknüpfen.

(Der Sonnenuhrenpark)

Für die Stadt Wassertrüdingen eine große Herausforderung, die die Kommune im
Süden des Landkreises aber auch den Landkreis selber für drei Monate in den
Focus der Bayerischen Öffentlichkeit stellen und hoffentlich lange positiv
nachwirken wird.“

 

Rectangle2
topmobile3
Banner 2 Topmobile