Banner
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig

TSV Ansbach Basketball-Silberrücken sind Deutscher Vizemeister 2015

Basketball-Silberrücken sind Deutscher Vizemeister 2015
Nach packendem Halbfinalsieg zu erschöpft fürs Endspiel

Bremen – Bestens gelaunt, ja überglücklich, saßen die Ü45 Männer des TSV Ansbach am heutigen Sonntag in Ihren Autos auf der langen Rückfahrt von Bremen. Überglücklich, obwohl sie gerade das Endspiel um die Deutsche Basketballmeisterschaft der Ü45 deutlich gegen Charlottenburg Berlin, den haushohen Favoriten und Titelverteidiger verloren hatten. Überglücklich, weil man vorher ein von allen Seiten als denkwürdig bezeichnetes Halbfinalspiel gegen den fränkischen Rivalen BBC Bayreuth mit Derrick Taylor, Nils Becker und Rudi Adler in der Starting Five nach 17 Punkte Rückstand noch gedreht und gewonnen hatte – und das bei nur 2 mal 10 Minuten Spielzeit. Überglücklich auch deshalb, weil die Vorzeichen für das Turnier, an dem die besten 16 Mannschaften aus ganz Deutschland teilnahmen, mit der noch nicht auskurierten Achillessehnenverletzung von Dean Jenko alles andere als gut waren. Im Januar hatte man noch überlegt überhaupt nach Bremen zu fahren! Umso entscheidender für den Sieg im Frankenderby gegen Bayreuth war deshalb, dass neben den Leistungsträgern Dean Jenko und Martin Wiegand auch Martin Müller und Manfred Winterhalter über sich hinauswuchsen und viele Punkte beisteuerten. Für das Finale reichte die Kraft nicht mehr. Bis zur Halbzeit konnte man noch gegen Charlottenburg mithalten (6 Punkte Rückstand). In Halbzeit Zwei war der Widerstand der Ansbacher, zu viel Kraft hatte man im Halbfinale verbraucht, gebrochen und es gab eine deutlichen Sieg für den verdienten Deutschen Meister 2015 Berlin Charlottenburg.

In der Gruppe hatte man sich vorher mit einer Niederlage (Friesen Teltge) und zwei Siegen (Bremen, Langen) als Gruppenzweiter durchgesetzt, in der Zwischenrunde gegen Georgsmarienhütte gewonnen.

Nach Platz drei im Vorjahr haben die TSV Ansbach Silverbacks damit Ihre beste Platzierung in dieser Altersklasse erreicht. Zuvor hatte die über die Jahre kaum veränderte Mannschaft, die sozusagen gemeinsam altert, schon den Titel in der Ü35 und mehrfach in der Altersklasse Ü40 erreicht.

Rectangle
topmobile2

Es spielten für Ansbach in Bremen: Dean Jenko, Martin Wiegand, Manfred Winterhalter, Martin Müller, Thomas Greve, Klaus Philipeit, Frank Vüllers, Philip Brooks, Thomas Mader, Philipp Janetzke, Johannes Heidingsfelder, Frank Wardin, Nils Klauck.

Herausgeber: TSV Ansbach Silverbacks, Ü45 Basketballteam

Banner 2 Topmobile