Banner
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig

CEPTM der Hochschule Ansbach in Herrieden

10 Jahre CEPTM – 5 Jahre Hochschule Ansbach im Landkreis

Die Ausstrahlung unserer Hochschulen auch auf den Landkreis war für die CSU-Kreistagsfraktion bereits  in der Vergangenheit immer ein wichtiges Anliegen, so zum Beispiel bei der Hesselberg-Klausur im Dezember letzten Jahres.

Die Augustana-Hochschule in Neuendettelsau, die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und die Hochschule in Ansbach bieten für den Landkreis Ansbach auch zentrale Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Für den Landkreis Ansbach werden auch der künftige Standort in Feuchtwangen und hoffentlich auch in Rothenburg weitere Impulse im Bildungssektor und im wirtschaftlichen Bereich setzen.

Rectangle
topmobile2

Dass solche Außenstandorte eine sinnvolle Ergänzung eines Hochschulstandortes sind, zeigt die Einrichtung des CEPTM, ein Institut an der Hochschule Ansbach, in Herrieden. Academic Director, Herr Prof. Dr. Constantin May und sein Team stellten der CSU-Kreistagsfraktion mit Ihrem Vorsitzenden Stefan Horndasch, Landrat Dr. Jürgen Ludwig und  der Präsidentin der Hochschule Ansbach, Prof. Ute Ambrosius, die Einrichtung vor.

In dem Gebäude einer früheren Verwaltung und Produktion werden nunmehr Kurse in der Lehrfabrik für Lean-Production angeboten, um effiziente Produktionsabläufe zu erreichen. Die Teilnehmer erfahren hier eine neue Dimension des Lernens. Die theoretischen Inhalte werden in praxisorientierten Simulationen und Übungen, eben der Lehrfabrik, direkt angewendet und umgesetzt. Die erworbenen Kenntnisse sollen dann in Verbesserungsprojekten im eigenen Unternehmen eingesetzt werden. Dazu hat sich inzwischen das Lehrbüro gesellt, in welchem Lean-Office unterrichtet wird. Hier geht es um Verwaltungsbereiche, auch für die öffentliche Hand, wo in einem realen Büroumfeld eine komplette Auftragsabwicklung eines Unternehmens nachgestellt wird, eben von der Bestellung des Kunden bis hin zum Versand der Ware und die Erstellung der Rechnung.

Die CSU-Kreistagsfraktion sieht hier ein hervorragendes Beispiel für die Zusammenarbeit in und mit der Region. Dort wird auch der berufsbegleitende Bachelorstudiengang „Wertschöpfungsmanagement“ der Hochschule Ansbach durchgeführt.

Aktuell besteht ein Angebot an Städte und Gemeinden für ein Seminar „Lean Management in der öffentlichen Verwaltung“ am 4./5. Mai 2015 in Herrieden. Dazu sind noch Plätze frei.

Banner 2 Topmobile