Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig

Gewerbeaufsicht überprüft Omnibusunternehmen

Gewerbeaufsicht überprüft verstärkt Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten in mittelfränkischen Omnibusunternehmen

Täglich benutzen Millionen Menschen in Deutschland den Omnibus im Linien-, Reise- oder Fernbusverkehr. Sie erwarten Pünktlichkeit, einen sicheren Transport und einen ausgeruhten Fahrer.
Übermüdete Fahrer gefährden sich selbst, ihre Fahrgäste sowie andere Verkehrsteilnehmer. Es gilt überlange Lenkzeiten zu vermeiden und rechtzeitig ausreichende Pausen einzulegen um so
erforderlichenfalls auch die Arbeitsbedingungen der Busfahrer zu verbessern.

Das Gewerbeaufsichtsamt der Regierung von Mittelfranken wird deshalb bis August 2015 die Lenk- und Ruhezeiten in mittelfränkischen Omnibusbetrieben im Rahmen einer Schwerpunktaktion verstärkt überprüfen.

Quelle: Regierung von Mittelfranken

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT