Blaulicht_symbol

Merkendorf: erneut PKW eingebrochen – Betriebsstoffe ausgelaufen

Merkendorf: Verstoß gegen bayerisches Naturschutzgesetz, Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts – wieder(!) Pkw in Eisfläche eingebrochen

Wie die freiwillige Feuerwehr Merkendorf mitteilte, ist nach dem spektakulären Einbruch eines BMW, wir berichteten, ist in der Zeit von Dienstag auf Mittwoch ein weiteres Fahrzeug wieder an der Eisfläche des Überschwemmungsgebiet zwischen Merkendorf und Dürrnhof (entlang des Dümpfelgrabens) eingebrochen.

Dieses Fahrzeug war bereits zuvor durch unbekannte geborgen worden und nicht mehr vor Ort. Allerdings kam es bei der Bergung wohl zu Schäden an dem Pkw, wodurch geringe Mengen von Betriebsstoffen in das Wasser gelaufen sind.

Die Verantwortlichen der Örtlichkeit und die Freiwillige Feuerwehr Merkendorf konnte durch entsprechende Maßnahmen eine weitere Ausbreitung der Verunreinigung verhindern.

Die Polizei konnte das betreffende Fahrzeug, einen Pkw aus dem Raum Gunzenhausen, zwischenzeitlich ermitteln. Weitere Ermittlungen zu den Umweltverstößen werden durch Beamte der örtlich zuständigen Polizeiinspektion Ansbach geführt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT