Blaulicht_symbol

Einbruchsversuch in Ansbacher Verbrauchermarkt aufgeklärt

Ansbach (289) – Wie im vergangenen Jahr mit Meldung 2367 berichtet, versuchten bislang unbekannte Täter am 25.12.2014 in einen Verbrauchermarkt in der Feuerbachstraße einzubrechen. Ermittlungen der Kriminalpolizei Ansbach führten nun zu zwei Tatverdächtigen.

Im Rahmen der Spurensicherung gelang es Beamten des Kriminaldauerdienst Mittelfranken daktyloskopische Spuren zu sichern. Ein Abgleich mit dem Datenbestand des Bayerischen Landeskriminalamts führte nun zu der Identifizierung eines 24-jährigen Verdächtigen aus dem Landkreis Ansbach.

Zudem führten die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zu einer 15-Jährigen aus dem Landkreis Schwandorf, die vermutlich ebenfalls an der Tat beteiligt war.

Beide müssen sich nun wegen versuchten besonders schweren Diebstahls strafrechtlich verantworten.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT