Blaulicht_symbol

Maximilianstraße: Schlag ins Gesicht

Am 24. Dezember um 3..30 Uhr morgens kam es in einem Lokal in der Maximilianstraße zu einer kurzen, dabei jedoch schmerzhaften Auseinandersetzung zwischen einem 25-jährigen Ansbacher und einem 28-jährigen Gast aus dem östlichen Landkreis Ansbach.

Im Zuge der Auseinandersetzung schubste der 28-jährige den Ansbacher von sich weg. Dieser ließ sich das nicht gefallen und holte zu einem Schlag ins Gesicht aus, woraus eine stark blutenden Platzwunde über einem Auge resultierte.  Der Geschädigte wurde daraufhin ins Klinikum Ansbach zur ambulanten Behandlung verbracht.

Gegen den Schläger, welcher mit über 2 Promille alkoholisiert war, wurde durch die hinzugezogene Polizeistreife ein Ermittlungsverfahren wegen vorsätzlicher Körperverletzung eingeleitet.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT