Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Vollsperrung B14 Freitag Abend bis Sonntag

Straßenbauarbeiten an Westtangente und Zeilberg – B 14-Bauarbeiten gehen in die Schlussphase – Am Wochenende Deckeneinbau am Zeilberg

Wie bereits angekündigt wird das Staatliche Bauamt Ansbach am kommenden Wochenende am Zeilberg eine neue Fahrbahndecke in voller Fahrbahnbreite einbauen. Wegen der hierfür erforderlichen Vollsperrung wird der Verkehr großräumig umgeleitet.

Seit Beginn der Bauarbeiten am Montag vor einer Woche sind die Bauarbeiten an der B 14 im Stadtgebiet Ansbach gut vorangekommen. Nun soll wie geplant am Samstag, 30.08.2014 am Zeilberg eine neue 4 cm dicke Asphaltdeckschicht in voller Fahrbahnbreite eingebaut werden. Dafür wird ab Freitagabend, 29.08.2014, ab 20:00 Uhr der Zeilberg vollgesperrt. Für den Verkehr aus Richtung Feuchtwangen wird sich nichts ändern, da der Verkehr weiterhin über Herrieden und Burgoberbach umgeleitet wird. Wegen der erforderlichen Vollsperrung ist auch eine Umleitung des Verkehrs in Richtung Feuchtwangen erforderlich. Die Umleitung erfolgt über Leutershausen (Staatsstraße 2246 und 2249). Innerstädtisch wird der Verkehr über die Oberhäuser Straße, die Bandelstraße und die Südosttangente umgeleitet.

Die Gemeindestraße von der B 14 nach Geisengrund wird in diesem Zeitraum vollgesperrt. Busse und Rettungsdienst erhalten von der Verkehrsbehörde der Stadt Ansbach eine Ausnahmegenehmigung. Dies ist notwendig um einen raschen Einsatz des Rettungsdienstes im Westen Ansbachs zu gewährleisten.

Nachdem die neue Fahrbahndecke ausreichend abgekühlt ist, wird bereits ab Sonntagmittag der Zeilberg stadtauswärts wieder befahrbar sein.

Im Bereich der Westtangentenbaustelle steht ebenfalls eine Änderung der Verkehrsführung an. Die Königsberger Straße, die bisher über die Feuchtwanger Straße angefahren werden konnte, wird ab Samstag, den 30.08.14 nur noch über die nördliche Zufahrt von der Crailsheimstraße aus erreichbar sein. Die Umstellung ist erforderlich, um die Fahrbahn der Breslauer Straße im Anschlussbereich zur Feuchtwanger Straße erneuern zu können. Die Anwohner werden durch entsprechende Beschilderung vor Ort auf die geänderte Zufahrtsmöglichkeit hingewiesen.

Nachdem in der kommenden Woche die Restarbeiten erledigt werden, wird der Zeilberg und die Westtangente voraussichtlich ab Freitag, 05.09.2014, wieder ungehindert in beiden Richtungen befahrbar sein.

Quelle: Staatliches Bauamt (27.08.14)

 

- ANZEIGE -