Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Schmuggelversteck: gut getarnt und doch gefunden!

Über 90.000 Stück unversteuerte Zigaretten haben Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Nürnberg am 07.08.2014 auf der Autobahn 6 Richtung Heilbronn in einem gelben Transporter entdeckt.

Auf dem Parkplatz Waltersberg unterzogen die Beamten das Fahrzeug einer Kontrolle. Die drei rumänischen Insassen gaben an, aus Nürnberg zu kommen und keinerlei Zigaretten dabeizuhaben.

Bei einer Überprüfung des Fahrzeugs stellten die Zöllner jedoch schnell fest, dass sich sowohl unter der Rücksitzbank, als auch in Reisetaschen auf der Ladefläche mehrere Stangen Zigaretten befanden.

Dies war für die Beamten Anlass zu einer weitergehenden Suche. Durch einen winzigen Spalt in der Rückwand der Ladefläche konnten sie weitere Zigaretten entdecken. Daraufhin wurden alle Fahrzeuginsassen wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung vorläufig festgenommen und

das Fahrzeug zur Dienststelle in Nürnberg verbracht. Dort holten die Zöllner aus dem Hohlraum zwischen einer extra eingebauten und fest verschraubten Doppelwand gut 450 Stangen Zigaretten verschiedener Marken heraus.

Durch den Aufgriff wurde ein Steuerschaden in Höhe von ca. 14.000 Euro verhindert.
Die Insassen des Fahrzeugs befinden sich in Untersuchungshaft. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Zollfahndungsamt in Nürnberg übernommen.

Quelle: Hauptzollamt Nürnberg

- ANZEIGE -