Banner
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig

Des Wahnsinns fette Beute….

Des Wahnsinns fette Beute…..

…so nennt sich die heutige (20.06.14) Kunstaktion der beiden Ansbacher Künstler Kerstin Himmler und Thomas Fitzthum. Eine Installation im öffentlichen Raum im Rahmen des Jahresthemas des Kunsthauses Reitbahn 3: „Franken“.
Zwischen die Brückencenter-Brücke und dem neuen Rivierasteg wurden viele, viele Warnbänder gespannt.

Gedanken und Assoziationen fließen angesichts des temporären Werkes:
…Warnband, Warnung gegen die Überfischung der Meere….
…im Tal der Rezat, deren Wasser letztlich in die Nordsee mündet…
…Verbindung/Vernetzung zweier Brücken, wo vorher keine Vernetzung denkbar war….
…je nach Blickwinkel ein Dach aus Schnüren! Das geht ja gar nicht! Und doch….
…Flattergeräusche wie die Takelage eines Schiffes….
…wogende Wellenbewegungen ohne See ….
…und die fette Beute? Profit? Profit ohne Rücksicht auf Verluste!

Das ganze muss unbedingt morgen im Morgenlicht noch mal bestaunt werden und dann aber gleich weiter zum nächsten Altstadtfest-Kunst-Event in der Reitbahn: „Hand und Fuß“. Was das wohl ist?

Rectangle
topmobile2
Banner 2 Topmobile