Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig

Simon Marius ist in aller Monde.

Vor 400 Jahren hatte Simon Marius vom Ansbacher Schloss aus die vier Jupiter-Monde entdeckt. Zu diesem Anlass hat sich der Lions-Club, der 1991 der Stadt Ansbach das Denkmal gestiftet hatte, am 18. Februar beim Simon-Marius-Denkmal, südwestlich der Residenz, mit dem Künstler Friedrich Schelle getroffen.

Schelle, aus Berchtesgaden, ist Schöpfer des Simon-Marius-, des Kaspar-Hauser-
und des Bandel-Denkmals.

Derzeit findet zum 400-jährigen Jubiläum der Entdeckung Marius‘ eine sehenswerte Ausstellung in der Staatlichen Bibliothek statt.

 

 

 

- ANZEIGE -