Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig

Verwaltungsrat benennt erstmals Beauftragte für Bezirkskliniken

 

 

Ansbach, 12.12.2013 – Erstmals hat der Verwaltungsrat der Bezirkskliniken Mittelfranken in dieser Woche vier Bezirksräte als Beauftragte für die Kliniken und Heime der Bezirkskliniken Mittelfranken benannt. Sie wurden für die Dauer der Wahlperiode 2013 bis 2018 gewählt und sollen darauf achten, dass das Kommunalunternehmen den gesetzlichen Vorschriften, den Beschlüssen des Bezirkstages und des Verwaltungsrates nachkommt und gegenseitige Verpflichtungen erfüllt werden. 

 

Die Beauftragte für das Bezirksklinikum Ansbach mit der Tagesklinik Weißenburg ist zukünftig Dr. Ute Salzner, für die Frankenalb-Klinik Engelthal sowie das Soziotherapeutische Wohnheim Ansbach und das Soziotherapeutische Wohnheim Eggenhof wurde Armin Kroder gewählt. Zuständig für das Klinikum am Europakanal in Erlangen ist Dr. Max Hubmann und der Beauftragte für die Psychiatrische Klinik und die Tagesklinik Fürth mit Tagesklinik in Neustadt an der Aisch ist zukünftig Dr. Horst Krömker.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT