Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig

VHS Didgeridoo Workshop für Einsteiger (20.01.13)

Didgeridoo – Lernen Sie im Workshop, das Instrument der australischen Ureinwohner zu spielen. Keine Vorkenntnisse oder eigene Instrumente nötig!

Der Kursleiter Michael Beuckert, beschäftigt sich seit ca. 1995 mit dem Didgeridoo;Eigene, autodidaktische erlernte Techniken, wurden durch Inspirationen aus Workshops u.a. mit Jeremy Cloake, Tom Fronza, GöG und Dori, Ansgar Stein, Marc Miethe und Dubravko Lapaine erweitert.Seit 2004 gibt er regelmäßig Workshops und betreibt einen Handel mit Didgeridoos, baut selbst Didgeridoos, bietet einen Reparatur und Pflegeservice an. In Rothenburg ob der Tauber betreibt er seit November 2010 ein Fachgeschäft für Didgeridoos.Kursinhalte der Didgeridooworkshops:

Einsteigerworkshops:

Praxis: Grundhaltung, Körperhaltung, Lippenansatz, Grundton und Grundtonvariationen, Zwerchfelleinsatz, Stimmeinsatz, Verschiedene Lautvarianten, Lippen-, Wangen-, und Zungenstellungen/techniken. Zirkulartmung, Integrierte Übungen und einfache Rhytmen, mit und ohne Zirkularatmung. Theorie: Kulturelle Hintergründe, versch. Arten und Formen von Didgeridoos, Spielbarkeiten, Mundstücke. Atmung, Vorgänge im Körper, Möglichkeiten, Aufbewahrung und Pflege von Didgeridoos, Fragen und Antworten. Das Didgeridoo in der Medizin / Therapie, Notation von Rhytmen, Rhymtmusbausteine

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT