Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig

Trotz Sonne und Wärme: kein neuer Temperaturrekord in Ansbach

ANSBACH (hmg) – Milde 12,8°C plus wurden am Sonntag (25.11.) um 12.15 Uhr als Tagesmaximum an der Wetterstation Ansbach-Schalkhausen verzeichnet. Klingt für die Jahreszeit nach “ungewöhnlich warm”, ist es aber nicht! Es ist eher schon “normal”: Es ist gerade mal 3 Jahre her, dass es in Mittelfranken ähnlich mild war.  Denn am 25.11.2009 waren es sogar 12,9°C – und abermals drei Jahre zuvor am 26.11.2006 waren es in Ansbach sogar 14,2°C plus.

Deutlich wärmer als in Ansbach war es am Sonntag jedoch in Nürnberg (Flughafen 14°C) und auch in Roth (15°C). Auch Weissenburg war milder (13,9°C), in Illesheim (Unterfranken) waren es auch warme 15°C. München war Dank des Alpenföhns mit 16,5°C der bayerische Spitzenreiter.

Deutlich wärmer war es dagegen in Baden-Württemberg: in Marbach am Neckar stoppte das Quecksilber erst bei 17,7°C, Ingersheim am Neckar kam auf 17,6°C. Auch in Stuttgart waren es warme 16,1°C.

- ANZEIGE -