Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

LK Ansbach: Hauseigentümer überrascht Einbrecher (05.09.12) – Zeugenaufruf

ANSBACH. (1593) Gestern Mittag (05.09.2012) traf der Eigentümer eines Bauernhauses in Lehrberg – Berndorf (Lkr. Ansbach) auf zwei Einbrecher im Wohnzimmer. Der Zeuge nahm sofort ihre Verfolgung auf, sie konnten jedoch flüchten.

Die noch unbekannten Männer gelangten über eine offen stehende Tür in das Anwesen. Hier durchstöberten sie einige Behältnisse. Der 51-jährige Hausbesitzer kam hinzu und die Täter ergriffen die Flucht. Der 51-Jährige war ihnen zwar sofort mit seinem Roller hinterher geeilt, konnte sie allerdings nicht mehr einholen. Die Täter waren nach einer kurzen Fußstrecke in einen dunklen Pkw eingestiegen und davongefahren. Am Ortsende von Berndorf (östliche Richtung) verlor sich ihre Spur.

Auch die alarmierte Polizei, die einen Hubschrauber und Diensthunde zur Fahndung einsetzte, konnte die Männer nicht mehr ausfindig machen. Sie erbeuteten rund 1.000 Euro Bargeld bei dem Einbruch.

Beschreibung der Männer:

1.) ca. 45 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, schulterlange schwarze Haare, südländisches Aussehen, sprach gebrochen Deutsch, kein Bart, keine Brille, bekleidet mit einer blauen Trainingsjacke mit grauen Streifen, auffälliges rundes Emblem auf dem Rückenteil, trug eine Baseballkappe

2.) keine Altersangabe möglich, ca. 165 cm, kräftige Statur, wenig Haare, südländisches Aussehen, bekleidet mit einer braun-grauen Stoffjacke, ebenfalls o.g. auffälliges Emblem auf dem Rückenteil, trug eine Mütze (ohne Schirm)

Das Fahrzeug wurde als Kleinwagen mit zwei Türen beschrieben. Die Kennzeichen hatten rote Buchstaben und Ziffern auf weißen Grund.

Sollte jemand in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wird um Mitteilung an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 gebeten.

Via Pressemitteilung Polizeidirektion Mittelfranken

- ANZEIGE -