Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Tödlicher Verkehrsunfall in Westmittelfranken (16.08.12)

GUNZENHAUSEN, LKR. WEIßENBURG-GUNZENHAUSEN. (1468) Gestern (16.08.2012) ereignete sich auf der Staatsstraße 2218 zwischen Oberwurmbach und Maicha (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Gegen 17:00 Uhr befuhr der junge Mann aus dem Landkreis Ansbach mit seinem Pkw, VW Golf, die Staatsstraße von Gunzenhausen kommend in Richtung Wassertrüdigen. Kurz vor der Abzweigung Richtung Maicha kam er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug, Volvo, zusammen.

Der 18-Jährige erlag trotz notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 41-jährige Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Die freiwilligen Feuerwehren Gunzenhausen, Wassertrüdingen, Unterschwaningen und Ehingen führten die Bergungsmaßnahmen durch. Vorsorglich wurde von den Einsatzkräften ein Notfallseelsorger hinzugezogen. Die Staatsstraße war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten für mehrere Stunden komplett gesperrt.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

(Via Pressemitteilung Polizeipräsidium Mittelfranken)

- ANZEIGE -